© Copyright by Wolfgang Müller 2011-2017
Made in Aachen
Vinothek 2
Vinothek - Kleine Weinkunde   Liebe Vinothek-Interessierte. Schön, dass Sie sich in meine „Kleine Weinkunde“ eingeklickt haben. Ich persönlich finde es sehr interessant, sich mit dem Thema Wein zu beschäftigen. Mit diesem Artikel möchte ich Ihnen das gerne vermitteln. Vielleicht finden Sie nach dem Lesen, so wie ich selber, auch Gefallen daran.   Es geht natürlich letztendlich auch um das Wein trinken. Der Werdegang der Weinerzeugung ist jedoch mit vielen Arbeiten verbunden und selbstverständlich erst am Ende kann der Wein genossen werden - ein weiter Weg! Allgemein heißt es, dass der Winzer im gesamten Jahr 17 Mal um den Rebstock herum Arbeiten verrichten muss, die dann im „Herbst“ zur Ernte der Trauben führen. Doch damit nicht genug, geht die eigentliche Weinherstel- lung, der sogenannte Ausbau, erst richtig los. Dann wird entrappt, gemahlen, gemaischt und gepresst, bis der aus den Trauben gewonnene Most schließlich in einem Fass landet, meistens im kühlen Keller. Die Qualität vom Most geht bei der Gärung natürlich über in den Wein.
49. Weinprobe der Mittelmosel - Zeltingen
Welchen Charakter der Wein bekommen soll, also trocken, halbtrocken oder lieblich, kann der Winzer beim Ausbau beeinflussen, jedoch streng nach dem Deutschen Weingesetz. Nach einer gewissen Bearbeitungs- und Lagerzeit ist er fertig, der neue Jahrgangswein. Der letzte Gang ist dann das Abfüllen in Flaschen und das Etikettieren. Der Wein hat somit seine offizielle Identität bekommen, sein spezielles Etikett. Den Abschluss bildet dann, dass der Wein verkauft und vom Weintrinker verkostet wird. Wenn man sich intensiver mit dem Thema Wein beschäftigen möchte, gibt es eine reichliche Anzahl an speziellen Büchern. Den richtigen Bezug zum Wein bekommt man erst, wie ich finde, beim Werdegang der Weinerzeugung einige Schritte selbst mit zu erleben. Also, sozusagen, den direkten Kontakt zum Rebstock aufnehmen. Eine Weinlese mitmachen und erleben ist schon ein tolles Ereignis. So etwas ähnliches wie Ehrfurcht zum Rebstock stellt sich ein.
Made in Aachen
© Copyright by Wolfgang Müller 2011-2017
Vinothek 2
Vinothek - Kleine Weinkunde   Liebe Vinothek-Interessierte. Schön, dass Sie sich in meine „Kleine Weinkunde“ eingeklickt haben. Ich persönlich finde es sehr interessant, sich mit dem Thema Wein zu beschäftigen. Mit diesem Artikel möchte ich Ihnen das gerne vermitteln. Vielleicht finden Sie nach dem Lesen, so wie ich selber, auch Gefallen daran.   Es geht natürlich letztendlich auch um das Wein trinken. Der Werdegang der Weinerzeugung ist jedoch mit vielen Arbeiten verbunden und selbstverständlich erst am Ende kann der Wein genossen werden - ein weiter Weg! Allgemein heißt es, dass der Winzer im gesamten Jahr 17 Mal um den Rebstock herum Arbeiten verrichten muss, die dann im „Herbst“ zur Ernte der Trauben führen. Doch damit nicht genug, geht die eigentliche Weinherstel- lung, der sogenannte Ausbau, erst richtig los. Dann wird entrappt, gemahlen, gemaischt und gepresst, bis der aus den Trauben gewonnene Most schließlich in einem Fass landet, meistens im kühlen Keller. Die Qualität vom Most geht bei der Gärung natürlich über in den Wein.
49. Weinprobe der Mittelmosel - Zeltingen
Welchen Charakter der Wein bekommen soll, also trocken, halbtrocken oder lieblich, kann der Winzer beim Ausbau beeinflussen, jedoch streng nach dem Deutschen Weingesetz. Nach einer gewissen Bearbeitungs- und Lagerzeit ist er fertig, der neue Jahrgangswein. Der letzte Gang ist dann das Abfüllen in Flaschen und das Etikettieren. Der Wein hat somit seine offizielle Identität bekommen, sein spezielles Etikett. Den Abschluss bildet dann, dass der Wein verkauft und vom Weintrinker verkostet wird. Wenn man sich intensiver mit dem Thema Wein beschäftigen möchte, gibt es eine reichliche Anzahl an speziellen Büchern. Den richtigen Bezug zum Wein bekommt man erst, wie ich finde, beim Werdegang der Weinerzeugung einige Schritte selbst mit zu erleben. Also, sozusagen, den direkten Kontakt zum Rebstock aufnehmen. Eine Weinlese mitmachen und erleben ist schon ein tolles Ereignis. So etwas ähnliches wie Ehrfurcht zum Rebstock stellt sich ein.
Made in Aachen
Made in Aachen